… in Köln

Theater am Tanzbrunnen Homepage

Grund: Festival
Wann: Sommer 2012

Anfahrt & Parken:
Tanzbrunnen Köln
Rheinparkweg 1
50679 Köln
mit Hilfe der Hinweis-Schilder zur Kölnmesse und speziell fürs Festival kommt man ziemlich problemlos hin.
Parkplätze sind im Umkreis ausreichend vorhanden – man muss also nicht in eines der Parkhäuser

Größe: ca. 15.000

Akustik: open air + Staatenhaus (Akkustik vor der Bühne bis zum Eingangsbereich ok – in den Seitenbereichen deutlich leiser und im weiten Auslauf des Gebäudes – natürlich – nur noch Grundrauschen)
Schließfächer: vorhanden

Fazit: chickes Festival auf weitläufigem Gelände mit Möglichkeiten zum ausgiebigem Shoppen und Chillen – Flanieren ist definitiv möglich und gewünscht ;-)
_______________________________________

Theater am Tanzbrunnen Homepage

Grund: Konzert
Wann: Dezember 2010

Anfahrt & Parken:
Tanzbrunnen Köln
Rheinparkweg 1
50679 Köln
mit Hilfe der Hinweis-Schilder zur Kölnmesse kommt man ziemlich problemlos hin.
Parkplätze sind im Umkreis ausreichend (auch direkt in der Nähe des Theaters) vorhanden – man muss also nicht in eines der Parkhäuser

Größe: schlecht zu schätzen

Akustik: ok
Garderobe: ja, im Vorraum

Fazit: die Halle ist … rund … ob jetzt richtig kreisrund, kann ich nicht sagen, aber rund.
Das hat antürlich den Vorteil, dass sich das Publikum irgendwie breiter vor der Bühne verteilt (zumindest hatte ich das Gefühl).
Garderobe und Vorraum mit Theke sind vorhanden. Parken etc. auch kein Problem – angenehme Location
_______________________________________

Underground Homepage

Grund: diverse Parties und Konzerte
Wann: Mitte der 90er bis heute

Anfahrt & Parken:

Kneipe, Club
Vogelsanger Str. 200
50825 Köln (Ehrenfeld)
Telefon: 0221.542326

in der Ecke von Ehrenfeld sind mehrere Clubs, aber wenig (offizielle) Parkplätze, in der Nähe besteht aber durchaus die Möglichkeit, das Auto unter zu kriegen – unter der Woche sicher besser als am Wochenende …

Größe: kleiner Club mit zwei Indoor-Bereichen und Biergarten
ca. 400 (für Konzerte);
500 waren angeblich bei den beiden Silbermond-Konzerten im Juni 2012 drin, und das ist definitiv zu viel!

Akustik: ok
Garderobe: die gibt es mitlerweile auch im Underground, direkt am Eingang zum Biergarten (rechts hinterm Tor)

Fazit: gemischtes lockeres Publikum und Mitarbeiter